Startseite » Reiseinformationen » Visum für Myanmar

Visum für Myanmar

Für die touristische Einreise nach Myanmar ist ein Visum notwendig. Das Touristenvisum für Burma ist vier Wochen lang gültig und berechtigt in der Regel nur zu einer einmaligen Ein- und Ausreise. Deutsche und österreichische Staatsbürger beantragen das Visum für Myanmar am besten im Voraus bei der Botschaft der Union Myanmar in Berlin, Schweizer bei der Botschaft in Genf.

Wie lange im voraus sollte ich das Visum beantragen?

Reisende müssen mit einer Bearbeitungszeit von vier Wochen rechnen. Wer eine Reise nach Burma gebucht hat, sollte das Visum am besten ca. sechs Wochen im Voraus beantragen. Das Visum ist ab dem Tag der Ausstellung 3 Monate lang gültig. Ab dem Tag der Einreise darf sich der Besucher vier Wochen lang im Land aufhalten.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Für das Touristenvisum werden Kosten in Höhe von 25 Euro fällig. Kinder benötigen in jedem Alter einen eigenen Visumsantrag in ihrem eigenen Reisepass.

Das (auf Englisch!) ausgefüllte Formular wird dann in zweifacher Ausführung gemeinsam mit dem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, zwei Passbildern, einem adressierten und frankierten Rückumschlag (Einschreiben) und den Kosten von 25 Euro nach Berlin geschickt. Wer kein Bargeld nach Berlin schicken will, kann die 25 Euro auch vorab überweisen.

Wichtig für Anträge aus Österreich: Österreichische Briefmarken und “Internationale Antwortscheine” der Post werden nicht akzeptiert. Wer keine Möglichkeit hat, deutsche Briefmarken auf den Rückumschlag zu kleben, muss 10 Euro Bargeld beilegen.

Ein kleiner Hinweis: Menschen, die als Beruf “Journalist” u.ä. Berufe angeben, haben in der Vergangenheit häufig keine Einreisegenehmigung erhalten. Wer ohnehin nur als Privatperson touristisch nach Burma reisen will, sollte möglicherweise einen anderen Beruf angeben.

Schweiz

Schweizer Bürger beantragen das Visa bei der Botschaft von Myanmar in Genf.

Die Visagebühren betragen 30 Schweizer Franken.

Visa on Arrival

Seit Juni 2012 werden für Staatsgehörige aus bestimmten Ländern an den Flughäfen von Yangon und Mandalay auch “Visa on Arrival” erteilt. Allerdings sind diese Visa on Arrival derzeit NUR für Geschäftsreisende erhältlich, die die Einladung eines örtlichen Sponsors vorweisen können. Damit sollen ausländische Investoren ins Land gelockt werden. Touristen müssen sich aktuell noch immer Touristenvisa vorher bei der Botschaft besorgen. Ob und wann sich dies ändert, ist derzeit fraglich.

Visa on Arrival kosten 40 US-Dollar bei einem Aufenthalt von maximal 28 Tagen und 50 US-Dollar bei einem Aufenthalt von maximal 70 Tagen.

Visum für Myanmar: rating on Visum für Myanmarrating on Visum für Myanmarrating on Visum für Myanmarrating on Visum für Myanmarrating half Visum für Myanmar
4,50 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
loading Visum für Myanmar Loading ...

E-VISA

Myanmar plant derzeit die Einführung eines so genannten E-VISA: Dabei wird der Visaantrag online ausgefüllt und zugleich die Visagebühr mit Kreditkarte gezahlt. Innerhalb von drei Tagen soll das Visum dann auf elektronischem Weg vorliegen. Derzeit befindet sich die Website noch im Beta-Status, doch es lohnt es, ab und zu nachzusehen, wann es soweit ist.

Visum für Myanmar in Bangkok beantragen

Wer sich bereits in Südostasien aufhält und spontan zu einem Abstecher nach Burma entschließt, kann den Antrag auch bei der Botschaft von Myanmar in Bangkok vor Ort stellen. Die Adresse lautet:

Embassy of the Union of Myanmar
132 Sathorn Nua Road
Bangkok, 10500

Der ausgefüllte Visaantrag kann morgens zwischen 9:00 und 12:00 Uhr abgegeben werden. Bei Abholung am Folgetag fallen für Kosten in Höhe von 1000 Baht an, bei Abholung am gleichen Tag 1260 Baht. Die Abholung kann zwischen 15:30 und 16:30 Uhr erfolgen. Neben dem Visaantrag müssen auch zwei Passfotos abgegeben werden. Viele Reisebüros in Bangkok übernehmen die Visabeschaffung für Touristen gegen eine kleine Gebühr.

Ein Kommentar

  1. Sehr gelungener und ausführlicher Beitrag über die Visa Formalitäten in myanmar. Vielen Dank ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>