Tag Archives: hochland

Trekking in Myanmar

Für eine Trekking Tour sollte man gutes Schuhwerk mitnehmen

Die endlosen Wälder im Hochland von Myanmar bieten eine Vielzahl von Trekking-Möglichkeiten. Allerdings ist es selten ratsam, sich auf eigene Faust auf den Weg zu machen, da bislang noch kaum ausgeschilderte Wanderwege oder gar Campingplätze vorhanden sind. Zudem sollten Wanderer nicht riskieren, versehentlich in für Ausländer gesperrte Gebiete zu geraten. Ein ortskundiger Führer arrangiert gerne ein- oder mehrtägige Touren mit Begleitung.

Mehr lesen »

Der Juni in Myanmar

Im Juni setzt in Myanmar endlich der heißersehnte Südwest-Monsun ein, der ausgiebige Regenfälle mit sich bringt und für Abkühlung sorgt. Als Reisemonat hat der Juni Vor- und Nachteile: Einerseits kommen nun kaum noch Pauschaltouristen und Reisegruppen ins Land, so dass es in den touristischen Orten merklich ruhiger ist und auch die Hotelpreise fallen. Da es zugleich in der Tiefebene der Irradwaddy immer nur kurz und …

Mehr lesen »

Der August in Myanmar

Die Regenzeit hat Myanmar im August weiterhin fest im Griff und im ganzen Land kann es lange und heftig regnen. Die einzige Region, die im August einen Besuch wert ist, ist das Irradwaddy-Tiefland zwischen Yangon und Mandalay. Dies kann sogar für ausländische Besucher in der Regenzeit von Vorteil sein, da die Hotelpreise im ehemaligen Burma niedrig sind, und die Sehenswürdigkeiten nicht überlaufen.

Mehr lesen »