Der Dezember in Myanmar

Der Dezember gehört zu den besten Reisemonaten in Myanmar mit exzellentem Wetter und vielfältigen Festivals. Die Temperaturen erreichen im Dezember im ehemaligen Burma ihre niedrigsten Werte landesweit und liegen bei durchweg 26 bis 28°C im Flachland und bei etwa 20°C in den Höhenlagen. Die Sonne scheint täglich viele Stunden und Regenfälle sind nicht mehr zu befürchten.

Im Hochland von Myanmar kann es trotzdem kühler werden

Im Hochland kann es nun abends und nachts empfindlich kalt werden, so dass Besucher in diesen Regionen unbedingt wärmende Pullover oder Jacken mitnehmen sollten, vor allem bei Trekkingtouren, die mit Übernachtungen in einfachen Unterkünften einher gehen.

In der Irrawaddy-Tiefebene von Myanmar herrscht nun Hochbetrieb mit zahllosen Reisegruppen aus aller Welt, die nach Yangon, Mandalay und Bagan strömen. Vor allem zum Weihnachtsfest hin schießen die Preise in den Hotels weiter in die Höhe und Inlandsflüge sind Tage im Voraus ausgebucht. Individualreisende sollten die Zeit um Weihnachten und Neujahr daher möglichst vermeiden – oder sie in einem ruhigen Bungalow am Strand verbringen.

Badeorte wie Ngapali Beach genießen im Dezember wieder strahlenden Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Alle Restaurants sind geöffnet und an den Stränden werden Wassersportmöglichkeiten und Tauchausflüge angeboten.

[ratings]

Events und Feste in Burma im Dezember

Auch im Dezember finden in Myanmar viele religiös geprägte Festivals statt. Eines der bekanntesten ist das Kyaikhtiyo Pagoda Festival am Goldenen Felsen, das jährlich zahllose Besucher und Pilger anlockt: Zum Vollmond werden dem Buddha 9.000 Blumen und 9.000 Kerzen gewidmet und viele weitere Opfer gebracht. Die Kerzen tauchen den Goldenen Felsen in ein unwirkliches zauberhaftes Licht.

Ein weiteres interessantes Festival von Burma ist das Fest der Schutzgeister des Mount Popa, das mit Gesängen, Filmen und Theateraufführungen einhergeht.

Das christliche Weihnachtsfest am 25.Dezenber ist in Burma kurioserweise ein offizieller Feiertag, an dem viele Behörden geschlossen haben. Während sich die christlichen Minderheiten des Landes zunehmend Übergriffen ausgesetzt sehen, wird vor allem in Yangon üppig Weihnachten gefeiert. Viele Hotels bieten Weihnachtsdinner und Weihnachtsfeiern an und die Straßen erstrahlen im Licht kitschiger Weihnachtsdekorationen, wie sie auch in Europa üblich sind. Glühwein wurde jedoch bislang in Myanmar noch nicht gesichtet.

Lesetipp

Yoga-Möglichkeiten in Myanmar

Yoga in Myanmar

Die in Europa weit verbreiteten Formen des körperlich aktiven Yoga sind in Myanmar bislang nahezu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.