Home » Tipps und Hinweise

Tipps und Hinweise

Scams und Betrügereien in Myanmar

Betrug und Abzocke in Myanmar

Die Öffnung des Landes zur Welt und damit auch zum internationalen Tourismus führt dazu, dass sich die klassischen Scams in Südostasien auch nach Myanmar ausbreiten. Der mit Abstand bekannteste und beliebteste Betrug in Myanmar ist jedoch rückgängig und betrifft das Wechseln von Bargeld.

Mehr lesen »

Die beste Reiseroute durch Myanmar

Reiserouten in Myanmar

Viele Jahre lang gab es in Myanmar nur eine einzige offiziell genehmigte Reiseroute, der ausländische Besucher folgen durften. Mittlerweile hat sich dies etwas entspannt, doch noch immer gibt es bestimmte Regionen, die für Ausländer nicht zugänglich sind – meist zu ihrem eigenen Schutz, weil sich dort Separatisten immer wieder Kämpfe mit der Armee liefern. Dazu gehören die Territorien Shan State (teilweise), Kachin, Kayah und Rakhine. …

Mehr lesen »

Alkohol und Drogen in Myanmar

Drogen in Myanmar

Drogen und Alkohol sind in Myanmar trotz der rigiden Politik der Militärregierung auch Problemfelder. Burma ist nach Afghanistan der zweitgrößte Opiumproduzent der Welt. Vor allem in den abgelegenen bergigen Regionen des Shan States und des Kachin States wird Opium angebaut und über die Grenze nach China, Laos und Thailand geschmuggelt. Besonders berühmt-berüchtigt ist das „Goldene Dreieck“, wo die Grenzen von Myanmar, Laos und Thailand aufeinander …

Mehr lesen »

Preise und Preisniveau von Myanmar

Preise und Preisniveau in Myanmar

Der Tourismusboom, der seit der Freilassung von Aung San Suu Kyi vor zwei Jahren in Myanmar eingesetzt hat, führte zu einer regelrechten Explosion der Preise. Es sind jedoch nicht nur ausländische Urlauber, die das Preisniveau für Hotelübernachtungen in die Höhe treiben, sondern auch die zahllosen Geschäftsleute aus aller Welt, die sich einen Anteil am zu erwartenden Kuchen in Myanmar sichern wollen. Hiervon ist besonders die …

Mehr lesen »

Sicherheit in Myanmar

Sicherheit in Myanmar

Viele Menschen haben bei der Planung einer Reise nach Myanmar aufgrund der politischen Lage Bedenken hinsichtlich der Sicherheit im Land, dabei ist das Land für Touristen ausgesprochen sicher. Vor allem Taschendiebstähle und Überfälle sind in Myanmar weitaus seltener zu befürchten als beispielsweise in Thailand und Vietnam. Dies hat mehrere Gründe.

Mehr lesen »

Währung und Zahlungsmittel in Myanmar

Geld und Währung von Myanmar

Die Währung von Myanmar ist der Kyat (gesprochen Tschat), der in 100 Pyas unterteilt wird, die jedoch im Alltagsleben inflationsbedingt nicht mehr vorkommen. Nachdem der von Astrologie besessene General Ne Win mehrfach kuriose Banknoten mit Werten wie 15, 45 und 90 Kyat (basierend auf seiner Lieblingszahl 9) und später 75 Kyat zu einem 75.Geburtstag herausbringen ließ, wurden 1989 nach einem Coup neue Banknoten für die …

Mehr lesen »

Hygiene in Myanmar

Hände waschen sollte Standard sein in Myanmar

Der Standard im Bereich Hygiene ist in Myanmar definitiv nicht auf einem europäischem Level. Die bisherige Abschottung hat hier sicherlich auch nicht förderlich gewirkt. In gehobenen Hotels und Restaurants können westliche Besucher durchaus ihren gewohnten Hygienestandard und westliche Toiletten erwarten. Da hört es in Myanmar jedoch leider schon auf.

Mehr lesen »

Myanmar oder Thailand?

Flagge von Thailand

Das eine ein seit 40 Jahren von westlichen Touristen stark besuchtes Land mit hervorragender, hochmoderner Infrastruktur, das andere ein Land, das nach über 50 Jahren Militärdiktatur erst allmählich aus der Isolierung kommt: Einen größeren Unterschied kann es in Südostasien kaum geben als den zwischen Myanmar (bzw. Burma) und Thailand.

Mehr lesen »

Verhalten

Besucher, die zum ersten Mal nach Myanmar reisen, sollten sich vor allem über die Geschichte und die politische Situation des Landes im Klaren sein und entsprechend ihr Verhalten anpassen. Viel zu viele Touristen reisen mit der Vorstellung eines zweiten Thailands ins „Land der 1.000 Pagoden“ und beklagen sich dann vor Ort über mangelnde Abwechslung oder die schlechte Infrastruktur.

Mehr lesen »

Mit Kindern nach Myanmar reisen

An der Frage, ob es sinnvoll ist, mit Kindern nach Myanmar zu reisen, scheiden sich die Geister. Dabei ist von Reisen mit Kleinkindern eher abzuraten, während ältere Kinder von einer Begegnung mit diesem faszinierend „altmodischen“ Land profitieren werden.

Mehr lesen »