Aktivitäten in Mrauk U

Bis auf die Wanderungen zwischen den unzähligen Pagoden findet man nicht viele andere Angebote an Aktivitäten in Mrauk U für Touristen. Wer die tropische Hitze nicht scheut, kann auch ein Fahrrad mieten und damit nach Vesali oder nach Launggret, eine weitere uralte Königsstadt, fahren. Straßen und Fahrräder sind jedoch in einem schlechten Zustand.

Rund um den Markt von Mrauk U befinden sich mehrere kleine Restaurants, in denen sich die einheimische Küche von Rakhine probieren lässt. Neben einfachen Guesthouses und einigen wenigen Mittelklassehotels gibt es seit 2008 das Mrauk U Princess Ressort für gehobenere Ansprüche. Einen Swimming Pool oder ein Spa sucht man hier jedoch vergebens. Wenn genügend Gäste (d.h. eine größere Reisegruppe) anwesend ist, werden schon einmal kulturelle Tanzdarbietungen gezeigt.

Mögliche Ausflüge in die Umgebung

Zehn Kilometer nördlich von Mrauk U liegt der Ort Vesali, der zwischen dem 4. und 8. Jahrhundert Hauptstadt eines mächtigen Reiches war und eine wichtige Handelsstadt am Ufer des Ranchaung Creek. Noch heute sind Steintreppen zu sehen, die einst von den Anlegestellen der Schiffe zum Markt und zum Königspalast führten. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören die 5 Meter hohe Buddhastatue aus dem Jahr 327 n. Chr und das Letkettaung Kloster, in dem zahlreiche alte Skulpturen (bzw. ihre Einzelteile) aufbewahrt werden, die vom nahe gelegenen Shwedaunggyi Hügel geholt wurden.

Mit einem Jeep ist die 40 Kilometer lange Fahrt zur Mahamuni Pagode machbar. Hier wurde der berühmte Mahamuni Buddha aufbewahrt, den die Burmesen nach der Eroberung Arakans nach Mandalay bringen ließen. Heute nehmen drei kleinere Buddhafiguren den Platz ein, auf dem der Mahamuni Buddha einst saß.

[ratings]

Ein Aufenthalt in Mrauk U kann auch mit einem Besuch in Sittwe kombiniert werden, der Hauptstadt des Bundesstaates Rakhine. Sehenswert ist dort vor allem das Rakhine State Cultural Museum, das über die Geschichte und Kultur von Rakhine/Arakan informiert und auch ein schönes Modell des Königspalastes von Mrauk U zeigt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Sittwe sind das Shwe Zedi Kyaung-Kloster und die Ahkyaib-daw Pagode, die auf den indischen Kaiser Ashoka aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. zurückgeht. Angeblich wird in ihr der Kieferknochen Buddhas als Reliquie aufbewahrt. Vom „Viewpoint“ bietet sich ein schöner Ausblick auf die Mündung des Kaladan River in den Golf von Bengalen.

Lesetipp

Dukkanthein Paya (Pagode) in der Nähe von Mrauk U

Mrauk U

Mrauk U, die ehemalige Hauptstadt des unabhängigen Königreiches Rakhine, gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.